8. März 2017

Ich lebe immer noch...

Hallöchen meine Lieben,
ich melde mich aus der Versenkung, aber leider nur um einer weitere längere Pause anzukündigen
Ich habe in den letzten Jahren immer wieder mal angedeutet, dass es mir nicht sehr gut geht aber ich bin nie wirklich darauf eingegangen. Nun es ist so, dass meine letzte Ausbildung mich seelisch und körperlich so fertig gemacht hat, dass ich sehr lange sehr krank wurde und nur ans Haus und meistens auch ans Bett/Sofa gefesselt wurde. Das ging ganze 2 Jahre so und, da ich das Jahr davor, also 2014, nur mit arbeiten, schlafen und essen verbracht habe (weil die Ausbildung ein wirklicher Alptraum war) habe ich somit 3 ganze Jahre nicht wirklich gelebt und nur gekränkelt.
ABER nun bin ich auf dem Weg der Besserung und auch wenn ich die seelische und körperliche Kondition einer Nacktschnecke habe, so bin ich von Tag zu Tag fitter und kann und will wieder alles mögliche erleben. Und auch wenn ich das Bloggen sehr lieb gewonnen habe, so möchte ich mich nicht gleich wieder Stunden lang vor dem PC setzen um Blogeinträge zu schreiben. Bloggen ist nun mal ziemlich zeitintensiv, und ich werde bestimmt wieder damit anfangen, ABER jetzt will ich wieder ein wenig außer Haus und PC leben und wieder Sachen erleben, weil ich ein ziemlich kreativer Mensch bin, und einige Träume habe, die ich endlich umsetzen kann und will.
Ich hoffe ihr könnt mein Wunsch zu "leben" irgendwie nachvollziehen und hoffe, dass ich in Zukunft euch wieder mit meinen Einträgen belästigen kann ;o). Bis dahin wünsche ich euch einen wundervollen Tag und passt auf euch auf.